Pfarrverband Johanniskirchen

Namenstag

Gestern : Clemens, Detlef, Columb., Salvator
Heute : Flora, Albert, Chrysogon, Clemens
Morgen : Katharina, Kathrin, Katja, Jasmin

Login Form

 

Der Effata-Chor

 

 

Der inzwischen auch überregional bekannte Effata-Chor ging aus dem 1996 von einigen Damen gegründeten „Sponti“-Chor hervor, der hauptsächlich mit einstimmigen rhytmischen Liedern und zusammen mit Kindern in Familiengottesdiensten auftrat. Der Effata-Chor wird häufig und fälschlicherweise nur mit Emmersdorf in Bezug gesetzt, was möglicherweise daher kommt, dass Effata in Habach einen Probenraum nutzen darf. Die Mitglieder des „Effata“-Chores kommen jedoch aus dem gesamten Raum Pfarrkirchen-Johanniskirchen-Emmersdorf. Einige Effata-Mitglieder singen auch im anspruchsvollen Regionalchor (Pfarrkirchen und Landau) von Regionalkantor Christian Müller mit.

 

Es war Pfarrer Alfred Binder, der den Anstoss dazu gab, aus dem „Sponti“-Chor einen doch etwas geschulteren Chor aufzubauen und das Repertoir zu erweitern. Die Altistin und ausgebildete Chorleiterin Renate Födlmeier aus Ammersdorf nahm sich dieser Aufgabe an und damals wurde aus dem „Sponti“-Chor die Gruppe „Effata“. Auch der „Effata“-Chor ist ein Kirchenchor, der jedoch keiner Pfarrgemeinde zugeordnet ist. Die inzwischen weit über 20 Mitglieder, vorwiegend Damen, singen auch bei Trauungen und Beerdigungen und treten auch an für einen konventionellen Kirchenchor eher ungewöhnlichen Orten auf, so beispielsweise in Pullman-City, wo „Effata“ schon vier Mal einen von Pfarrer Alfred Binder zelebrierten Gottesdienst musikalisch gestaltete: beim Gottesdienst zum 10-jährigen Bestehen dieser Western-Stadt im Jahre 2008 sang „Effata“ vor über 300 Besuchern in der Music-Hall unter großem Beifall Lieder aus dem anglikanischen Gesangbuch in englischer Sprache. Ebenfalls auf Betreiben von Pfarrer Alfred Binder gestaltete „Effata“ sowohl 2009 als auch 2010 einen Gottesdienst für Straftäter in der Kirche der Justiz-Vollzugsanstalt in Straubing. Gut in Erinnerung ist auch die musikalische Gestaltung eines Freiluft-Gottesdienstes anläßlich der Renovierung der Ammersdorfer Kirche durch die Gruppe „Effata“.

 

Zusammen mit dem Originalklang-Orchester „Les Mouches“ aus Passau sang „Effata“ aber auch schon eine Haydn-Messe und das „Stabat Mater“ von Pergolesi, beide in der Pfarrkirche Johanniskirchen, was allerdings nur nach einer sehr intensiven Probenarbeit möglich war. 2009 wurde auch eine CD mit Liedern aus dem anglikanischen Gesangbuch und einigen Gospels und Spirituals aufgenommen. Einige wenige Exemplare sind noch bei Renate Födlmeier verfügbar.

 

effata

Das Foto zeigt die Gruppe bei einem Gottesdienst in der Music-Hall in Pullman-City.

 


 

W I C H T I G

 

Wir freuen uns, unsere neue CD „Effata - öffne dich“ Lieder zur Advents- und Weihnachtszeit präsentieren zu können. Sie ist für 10,00 € bei jedem Chormitglied zu erwerben:

Der Reinerlös in Höhe von 7,00 € pro verkaufter CD geht gesamt an den „Förderverein zur Sanierung der Pfarrkirche Emmersdorf“.

 

 

 wird überprüft von der Initiative-S

  • Letzte Änderung: Montag 20 November 2017.